Braucht die #KritischePsychologie einen Begriff der psychischen #Störung oder #Krankheit – Theorie-Praxis-Fachg espräch 13. Juli 2019

Theorie-Praxis-Fachgespräch bzw. GSFP-Colloquium, das am
>
> Samstag, dem 13. Juli, von 15 bis 18 Uhr in der „Silberlaube“ der FU Berlin, Raum J 24 / 22,
>
> stattfinden wird. (Dieser Raum ist im 1. Stock im J-Gang, Eingang am besten von der Fabeckstr. aus).
>
> Thema des Fachgesprächs ist die Frage: „Braucht die Kritische Psychologie einen Begriff der psychischen Störung oder Krankheit?“.
>
> Es wird durch einen Beitrag von Leonie Knebel eingeleitet.
>
> Sie schreibt dazu:
> >>Während meiner Auseinandersetzung mit der Verhaltenstherapie bei Depression und den Vorstellungen innerhalb der Kritischen Psychologie über psychische Störungen (Osterkamp, 1976; Dreier, 1990; Maiers, 1996) und deren psychotherapeutische Behandlung bin ich durch mein Unbehagen mit psychiatrischen Diagnosen auf die Frage gestoßen, ob eine materialistische Subjektwissenschaft dem professionellen Denken und Handeln andere Begriffe zugrundlegen müsste. Ich befinde mich noch im Denk- und Schreibprozess meiner Doktorarbeit Praxisforschung zur Verhaltenstherapie bei Depression. Gesellschaft und Emanzipation im psychotherapeutischen Prozess. Das 4. Kapitel des Theorieteils, in welchem ich die theoretischen und methodologischem Grundbegriffe darstelle und diskutiere, soll als Diskussiongrundlage dienen. Ich möchte mit euch insbesondere den Abschnitt 0.3 Störung, Krankheit und Leid? ab Seite 20 und die Frage, ob kritisch-psychologische Praktiker/innen für den klinischen und psychotherapeutischen Bereich einen Störungs- oder Krankheitsbegriff brauchen, besprechen.<<
>
> Zur Vorbereitung auf das Fachgespräch hängt der erwähnte Text an.

Ausschnitt_Störung, Krankheit oder Leid.pdf

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s