#Alter – Sorgen und #SozialeArbeit? Diskussion am 27. April 2015 im #Depot

Montag, 27. April, 19.00 Alter – Sorgen und Soziale Arbeit?
Diskussion

Demografische Entwicklungen zeigen einen zunehmenden Anteil alter
Menschen in Österreich. In Vorbereitung und Erweiterung gegenwärtiger
Angebote der Begleitung von alten und hochaltrigen Menschen entstehen
immer mehr professionelle Zugriffskulturen. Der alte Mensch erscheint
gleichermaßen als Adressat für tatsächlichen Betreuungs- und
Versorgungsbedarf wie auch als Zielgruppe ideologischer
Vereinnahmungen im Spiel mit marktkonformen Normierungsmustern.

Ina Manfredini, Sozialarbeiterin,Psychotherapeutin, Lehranstalt für
systemische Familientherapie
Andreas Stückler, Sozialwissenschaftler, ÖPIA – Österreichische
Plattform für Interdisziplinäre Alternsfragen
Respondenz: Barbara Pichler, Bildungswissenschaftlerin,
Altersforscherin, Wiener Rotes Kreuz
Franz Kolland, Soziologe, Altersforscher, Universität Wien
Moderation: Josef Bakic, Erziehungswissenschaftler, FH Campus Wien und KriSo

In Kooperation mit kriSo – Verein kritische soziale Arbeit

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s